Jetzt unterstützen!

Unsere Promiläufer werden den ganzen Tag auf der Laufstrecke unterwegs sein und Kilometer sammeln. Sie können diese unterstützen und einen Betrag pro gelaufenen Kilometer spenden. Klicken Sie einfach auf einen Promiläufer ihrer Wahl und schicken Sie das PDF-Formular ausgefüllt an finanzen@lauf-fuer-kaya.de.

Asha Noppeney

angepeilte Strecke: 30KM

65 Jahre
Uganda
Website

Schon zum fünften Mal dürfen wir Asha Noppeney zum Lauf für Kaya! willkommen heißen. Sie ist 1954 in Moroto in Uganda geboren. Bei einem Fahrradunfall brach sie sich mit 7 Jahren den Unterschenkel und verlor anschließend ihr Bein nach einem Behandlungsfehler. Dennoch ließ sie sich nicht aufhalten und entdeckte im Jahr 2005 das Nordic Walking für sich. Sie nahm an Wettbewerben teil und steigerte nach und nach ihre Distanzen. Inzwischen ist sie schon mehrere Marathons gelaufen, sogar mehrmals den New York City Marathon. Sie läuft fast immer für einen guten Zweck, wie auch dieses Jahr beim Lauf für Kaya!

Unterstützen

Andre Lange

angepeilte Strecke: 50KM

49 Jahre
Bad Endorf
Website

Wir begrüßen André Lange dieses Jahr zum zweiten Mal beim Lauf für Kaya! in Herzogenaurach. 1971 in Berlin geboren, hat er seinen Lebensmittelpunkt zurzeit in Bad Endorf. Seine Leidenschaft für Langstreckenläufe entdeckte er im Jahr 2002 beim Berliner Marathon. Durch den Deutschlandlauf 2007 packte ihn der Spaß an Ultramarathons und Etappenläufen. Seitdem bestimmen diese sein Leben. Auch beim Lauf für Kaya! hat er für die Bürger Kayas schon etliche Kilometer zurückgelegt.

Unterstützen

Dietmar Mücke

angepeilte Strecke: 50KM

58 Jahre
Kerschdorf
Website

Dietmar Mücke gehört eigentlich schon zum Inventar unseres Events, er ist bereits zum x-ten Mal dabei. Er ist 1962 geboren und von Beruf Fundraiser (also Spendenbeschaffer für soziale Einrichtungen), sowie Lauf- und Motivationscoach. Wenn er läuft, dann immer für einen guten Zweck, meist barfuß oder im Pumuckl-Kostüm.

Unterstützen

Swen Sundberg

47 Jahre
Herzogenaurach

Swen Sundberg war schon mehrmals beim Lauf für Kaya! dabei. 1974 geboren, hat er an vielen Triathlons teilgenommen und gewann 2015 sogar den Ironman Japan. Seither tritt er nicht mehr international in Erscheinung und ist zurzeit als Coach in Herzogenaurach tätig. Dafür läuft er auch dieses Jahr wieder beim Lauf für Kaya! mit.

Unterstützen